mtr Ranfft 
mtr-Logo

EPROM-Programmiergeräte und -Löschgeräte

Die von unseren Programmiergeräten unterstützten Bauelemente finden Sie in der Typtabelle ; zusätzliche Typen können meist in kurzer Zeit implementiert werden.

mtr3 Programmierer/Emulator

Dieses Gerät ist nicht mehr lieferbar. Es gibt jedoch nach wie vor Software-Updates, sobald neue Bausteine auf dem Markt erscheinen, die damit bearbeitet werden können. Aufgrund des aus dem Jahr 1985 stammenden Gerätekonzeptes ergeben sich dabei natürlich Einschränkungen. Auch Adapter für eine Vielzahl spezieller Bauelemente sind noch lieferbar (s. Preisliste) .  Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung.

mtr9 Programmierer/Emulator

Das mtr9 ist ein autonomes Programmiergerät für Akku- und Netzbetrieb.  Es hat serienmäßig einen Arbeitsspeicher für Bauelemente bis zu 1Mbit, kann aber derzeit bis auf 16Mbit aufgerüstet werden. Für Standard-EPROMs bis zur Größe des Arbeitsspeichers (maximal jedoch 8Mbit) gibt es eine Emulator-Funktion. 
     Mit dem mtr9 können EPROMs, EEPROMs, Flash-EPROMs und PEROMs mit DIP-24...DIP-32-Gehäuse bearbeitet werden: Für Speicher im DIP-40-, PLCC-32-, PLCC-44- oder SO-44-Gehäuse sind geeignete Adapter lieferbar. 
     Weiter gibt es für die gebräuchlichsten Mikrocomputer-Reihen und für einige Spezial-Bausteine Adapter. Ein besonderer Anwendungs-Schwerpunkt ist dabei die Automobil-Elektronik.
     Zum mtr9 wird eine Fernsteuer-Software geliefert, die auch unter MS DOS und älteren Windows-Versionen Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 38400Baud ermöglicht. 
     Das mtr9 ist nicht mehr ab Lager lieferbar. Bei einem nennenswerten Bedarf ist aber eine Neuaflage realisierbar. Es gibt aber weiterhin  kostenlosen  Update-Service. Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung.
Foto mtr9
 
 
 

Home Haben Sie hierzu noch Fragen? 
Fragen Sie Emil, er weiß fast alles!.
email an Emil

Dr. Roland Ranfft
Erkelenzer Str. 98
41844 Wegberg
Tel.  +49 (0)1575 2840629

email:  info@ranfft.de
Letzte Änderung:  1.6.2016